_PGL5944 - skaliert

 

 

 

 

 

 

 

 

Trotz Bahnstreik war der Baden-Württemberg-Stand von LogBW und VSL am zweiten Tag der transport logistic so gut besucht, dass teilweise kein Durchkommen war. Der Austausch vieler Visitenkarten zeigte, dass nicht nur Altbekannte wieder getroffen wurden, sondern insbesondere viele neue geschäftliche Kontakte geknüpft wurden.

„Wir freuen uns über den starken Andrang und die guten Gespräche, die wir hier auf der Messe führen können“, so Massimo Faggin, Alpensped GmbH. Auch Thomas Beck, Fritz Fels GmbH Fachspedition, ist rundum zufrieden. „Unsere Erwartungen wurden voll erfüllt, und ich freue mich auf zwei weitere Messetage“.

 

 

 

 

Attachments