Di, 05. Mai 2015 - Fr, 08. Mai 2015
17 Nov 2014
November 17, 2014

transport logistic 2015: Werden Sie Aussteller auf dem Baden-Württemberg-Stand!

Beitrag drucken

K1600_2013-06-05 09.09.31-1Die transport logistic in München, die Internationale Leitmesse für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management, präsentiert die gesamte Wertschöpfungskette und internationale Marktführer aus dem Transport- und Logistiksektor. Mit über 2.000 Ausstellern aus 63 Ländern und rund 52.000 Fachbesuchern aus 110 Ländern, darunter ein bedeutender Anteil an Investitionsentscheidern, beweist die Weltleitmesse alle zwei Jahre ihre unangefochtene Stellung in der Logistikbranche.

Die nächste transport logistic findet vom 05.-08. Mai 2015 statt.

Das Logistik-Netzwerk Baden-Württemberg (LogBW) wird nach dem Erfolg von 2013 wieder den großen Baden-Württemberg-Stand in Kooperation mit dem Verband Spedition und Logistik Baden-Württemberg e.V. (VSL) und der Hochschule Heilbronn organisieren.

Seien Sie mit dabei und werden Sie Standpartner! Präsentieren Sie sich mit anderen baden-württembergischen Logistikunternehmen auf dem Gemeinschaftsstand schaffen Sie so eine großzügige eigene Präsenz. Mindern Sie Ihren Organisationsaufwand und genießen Sie den Rundum-Service, der Ihnen volle Flexibilität bei der Planung Ihrer Messetermine schafft. Für Catering und Besprechungsmöglichkeiten ist gesorgt, ebenso für die Betreuung Ihrer Geschäftspartner, falls Sie einmal vorübergehend nicht selbst anwesend sind.
Laden Sie Ihre Kunden zum großen Baden-Württemberg-Abend ein und nutzen Sie die Gelegenheit zum Netzwerken.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Unsere Leistungen

  • Organisatorische Abwicklung Ihrer Messeteilnahme inklusive Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Individuell gestaltetes Standmodul
  • Besprechungsecken und Barbereich für Kundengespräche
  • Standbewirtung, auch für Ihre Meetings und Veranstaltungen

Kosten

Die gesamten Kosten betragen für einen

– Standardstand 7.000 € für LogBW- oder VSL-Mitglieder bzw. 8.500 € für Nichtmitglieder (jeweils zzgl. Mehrwertsteuer).

– Premiumstand 14.000 € für LogBW- oder VSL-Mitglieder bzw.17.000  € für Nichtmitglieder (jeweils zzgl. Mehrwertsteuer).

Hallenplan

Den Hallenplan und die zentrale Platzierung des Gemeinschaftsstandes können Sie hier einsehen.

Zum Auftritt von Baden-Württemberg auf der transport logistik 2015 gehört auch unser Partnerstand der Hochschule Heilbronn, deren Arbeit tatkräftig von LogBW unterstützt wird.
Die Studiengänge „Verkehrsbetriebswirtschaft und Logistik“, „Verkehrsbetriebswirtschaft und Personenverkehr“, sowie der zugehörige Masterstudiengang der Hochschule Heilbronn präsentieren sich traditionell mit einem eigenen Messestand. Wie bereits in den Jahren zuvor wird der Messeauftritt von Studenten in Zusammenarbeit mit den Professorinnen und Professoren selbständig organisiert.

Ziel des Messeprojektes ist es, eine enge und erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und der Hochschule zu gestalten und weiter auszubauen, sowie junge Menschen für die Logistik und die Ausbildung in dieser dynamischen Branche zu begeistern.Auf dem vollständig von Studenten organisierten Stand sind noch Flächen von 15 – 35 qm² frei, welche individuell an Ihre Wünsche und Ideen angepasst werden können. Dabei können sämtliche Standmöbel, Designs etc. nach Ihren Vorstellungen ausgewählt werden.
Sollten Sie Interesse haben, die Arbeit der Hochschule Heilbronn zu unterstützen können Sie sich gerne an die Messeteamleitung Herrn Jens Schnöde telefonisch: 0176-44734089 oder per E-mail hgt.messeteam@gmail.com wenden, welcher Ihnen Ihr persönliches Angebot erstellt.

Für weiterführende Informationen und Fragen stehen wir Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung.

Kontakt
Logistik-Netzwerk Baden-Württemberg
Stammheimer Straße 10
70806 Kornwestheim

Telefon: +49 7154 96500 50
E-Mail: info@logbw.de

 

Rückblick transport logistic 2013

Über 53.000 Besucher strömten im Juni 2013 nach München zur weltweit als Leitmesse für Logistik, Mobilität, IT und Supply Chain Management anerkannten Leistungsschau. Mit im Zentrum des Interesses stand an den vier Messetagen auch das Logistik-Netzwerk Baden-Württemberg (LogBW), das zum ersten Mal auf der transport logistic vertreten war. Auf dem gemeinsam mit dem Verband Spedition und Logistik Baden-Württemberg (VSL) initiierten Gemeinschaftsstand präsentierten sich 13 Unternehmen und Institutionen aus dem Ländle. Die Premiere ist gelungen: Der Stand war an allen vier Tagen so gut besucht, dass teilweise kaum ein Durchkommen war.

K1600_2013-06-05 09.19.04   K1600_2013-06-06 11.45.06  K1600_2013-06-05 09.16.24  K1600_2013-06-05 09.09.31-1

Trotz des Trubels behielt Organisator LogBW den Überblick. „Die Organisation durch das LogBW-Team ist hochprofessionell. Schon beim Betreten des Standes werden potenzielle Gesprächspartner freundlich empfangen und an die Stände weitergeleitet“, sagt Aussteller Thomas Beck, Geschäftsführer der FELS GmbH, Heidelberg. Die FELS Spedition ist zum ersten Mal in München dabei. „Alleine hätten wir auf dieser Messe keinen Stand stemmen können“, erklärt Beck. Er freut sich daher, dass er die Option hatte, über das Netzwerk die Leistungen seiner Firma vor so vielen Besuchern präsentieren zu können. Schnell waren auch die Bedenken ausgeräumt, sich gemeinsam mit Wettbewerbern darzustellen. „Die Zusammenarbeit der Standpartner war unglaublich harmonisch, alle unterstützten sich gegenseitig“, betont Beck.

Auch das Rahmenprogramm traf ins Schwarze. Am ersten Messetag veranstaltete Mitorganisator VSL das Symposium „Individuell versus industriell“. Andrea Marongiu, Geschäftsführer des Verbandes und Moderator Matthias Rathmann, Chefredakteur der Fachzeitung trans aktuell diskutierten mit Praktikern auf der Bühne und im Publikum über die Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Speditionskonzepte in Deutschland.

Am vorletzten Messetag zeigte das Logistik-Netzwerk dann auch kulinarisch, was Baden-Württemberg leisten kann. Bei original schwäbischen Linsen und Spätzle sowie anderen typischen Spezialitäten fiel das Netzwerken besonders leicht. „Wir sind glücklich, unseren Mitgliedern eine so tolle Premiere auf dieser Leitmesse der Transportbranche ermöglicht zu haben und freuen uns auf ein Wiedersehen in 2015“, freut sich LogBW Geschäftsführer Holger Bach.

K1600_2013-06-06 18.41.27  K1600_2013-06-06 18.45.32-2  K1600_2013-06-06 17.49.38  K1600_2013-06-06 18.05.49

 

 

Attachments